Přejít k obsahu | Přejít k hlavnímu menu

Wie benennen Sie Ihre Besprechungs- und Konferenzräume

17.12.2019

Namen für Besprechungsräume auszusuchen ist eine relativ komplizierte Angelegenheit, insbesondere wenn Firmen über Dutzende von Besprechungsräumen verfügen oder global fungieren. Mit diesem Problem kämpfen aber auch kleinere Betriebe. Darum haben wir ein paar Tipps für Sie zusammengeschrieben, wie Sie bei der Namensfindung vorgehen können.

Tipps für die Bezeichnung von Besprechungsräumen

Die Vision und die Identität der Firma

Wenn die Vision der Firma stark ist, raten wir immer – pflegen Sie die Marke. Firmen investieren Millionenbeträge in ihr Branding, denken jedoch oft nicht an die Details, die ihre Corporate Identity stärken. Dabei entscheiden diese darüber, wie die Firma nicht nur von der breiten Öffentlichkeit, sondern auch von den Angestellten selbst wahrgenommen wird.

Damit es Ihnen gelingt, Ihre Marke zu unterstützen, muss ein gesamtheitliches Konzept für das Projekt zur Bezeichnung der Besprechungsräume erschaffen werden. Neben der IT-Abteilung muss in solch ein Projekt auch das Marketingteam mit eingebunden werden, das die Visionen, Ziele und Werte der Firma perfekt kennt. Das Ziel des Projekts ist es, ein solches Konzept zu schaffen, das fest in der Firmenkultur verankert ist.

Welchen Eindruck möchten wir schaffen?

Eine Frage müssen wir uns gleich zu Beginn des Projekts stellen – der Gesamteindruck der Firmenräume sollte eine Reflektion Ihrer Marke sein. Dabei helfen Ihnen Symbole, die die psychologische Seite des Konzepts unterstützen. Symbole teilen der Welt mit, woran wir glauben und was unsere Werte sind. Sie haben eine eindeutige und unbestreitbare Bedeutung und lassen sich deshalb hervorragend nutzen.

Bezeichnungen für Besprechungs- und Konferenzräumen

Alles kann als Symbol verwendet werden, auch ein Mensch. Oft ist dies der Unternehmenseigentümer. Wenn Sie eine Firma sind, die Sportfahrräder verkauft, so ist der Eigentümer wohl ein passionierter Radfahrer und Sportler. Besprechungsräume können Sie z. B. nach den Etappen der Tour de France oder den weltbesten Rennfahrern benennen. Wenn Ihre Firma ein starkes Finanzunternehmen ist, können Sie Ihre Geschichte erzählen. Hinter jeder starken Marke steht eine Geschichte, manchmal sind es eher Legenden, sie funktionieren aber immer.

Fragen Sie die Angestellten

Eines der Prinzipien des Konzepts ist es, die Räume so zu benennen, dass sich die Menschen damit wohl fühlen. Ihre Kollegen in solch ein Projekt einzubinden zahlt sich deshalb eindeutig aus. Sie können dadurch einfach ihre Wahrnehmung der Arbeitsumgebung ändern und Räume erzeugen, welche die positive Energie und die gemeinsame Motivation unterstreichen. Nicht zuletzt erleichtern Sie sich den Start bei der Vorstellung und der Einführung der MeetingRoomApp. Möchten sie, dass sich die Leute auf ihre Arbeit freuen? Schaffen Sie die besten Arbeitsbedingungen für sie.

Bezeichnung eines Besprechungsraums am Room-Display

Die technische Seite des Konzepts

Ziel des Konzepts ist es, nicht nur das Firmenimage zu stärken, sondern ein stabiles und logisches System zu schaffen. Dies erreichen Sie, indem jeder Besprechungsraum einen einzigartigen Identifikator erhält. Sie erzeugen diesen mit Hilfe einer E-Mail-Adresse, die wie folgt aussehen kann:

Staat_Stadt_Kampus_Gebäude_Raum_@_Organisation_com Country_NY_Broadway_MorganFreeman_@_Organisation_com

Falls die Domäne des Unternehmens die Endung .de hat, können Sie logischerweise das Land weglassen usw. Denken Sie bei der Erstellung der Raumbezeichnung auch an die Länge des Namens. Je origineller – umso besser zu merken, je kürzer – umso übersichtlicher wird der Name auf dem Bildschirm des Reservierungs-Roomdisplays sein. Vermeiden Sie etwa die Verwendung des Begriffs „Besprechungsraum” direkt in seinem Namen.

Ein kleiner Tipp

Beim Einstellen der Raumbezeichnung in der MeetingRoomApp-Administration können Sie auch eine Zahl, ein Zeichen oder ein Emoticon in die Beschreibung des Raums einfügen. Mit der Zahl können Sie etwa das Stockwerk kennzeichnen, in welchem sich der Raum befindet, oder dessen Kapazität. Sie verbessern dadurch die Nutzerorientierung im Emailclient auf dem Reservierungs-Roomdisplay selbst. Wenn Sie die Raumkapazität in google Admin ausfüllen, wird diese Zahl automatisch in die Raumbezeichnung übernommen.

Bezeichnung des Besprechungsraums mit technischem Identifikator.

Weitere Tipps finden Sie im Artikel Emoji in der MeetingRoomApp.

Orientierung im Raum

Wenn Sie sich mit der Namensfindung für die Räume immer noch nicht zu helfen wissen und Sie kein Marketingteam haben, das Ihnen den Rücken stärkt, nutzen Sie ein System, das sich bereits seit Hunderten von Jahren bewährt. Kennzeichnen Sie die Räume nach dem Stockwerk und der Türnummer, wie in einem Hotel (Raum Nr. 201). Das ist zwar nicht originell, aber dafür effektiv, und Sie sparen sich eine Menge Geld für ein Indoor-Navigationssystem.

Inspirationen für die Bezeichnung von Besprechungs- und Konferenzräumen

Weiter entwickelt, jedoch ebenso effektiv ist das System Street Grid Plan – dieses ist insbesondere in den USA bekannt und wird für das Kennzeichnen von Straßen mit Nummern verwendet. In Europa wird ein System verwendet, in dem jede Straße ihren Namen hat. Diesen hat sie von einem Hauseigentümer, dem Aussehen oder dem Charakter der Straße, nach einem Ereignis oder nach dem Schutzpatron einer Kirche. Sie können sich von diesen oder von anderen Systemen inspirieren lassen und einen kleinen Ort oder ein Stadtviertel direkt im Bürogebäude erschaffen.

© Letsgood.com s.r.o.